Archiv der Kategorie: News

Neuigkeiten Veranstaltungstermine etc.

Publikations- u. Zitierungsanalyse: Mag. Bruno Bauer, Leiter der Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien (2005-2020)

Der ehemalige Leiter der Universitätsbibliothek MedUni Wien war als Präsident der Vereinigung Österreichischer Bibliothekar:innen maßgeblich an der Entwicklung des österreichischen Bibliothekswesens beteiligt. Durch seine zahlreichen Publikationen und seine Vortragstätigkeit gab er sein großes Wissen weiter.

In der folgenden Publikations- u. Zitierungsanalyse wird seine umfangreiche Publikationstätigkeit und sein Wirken für den Bereich Library and Information Sciences dargestellt.

Publikations- u. Zitierungsanalyse:
Mag. Bruno Bauer PDF

Van Swieten Blog Logo Margrit Hartl

LESEPLATZ-RESERVIERUNG: Ab sofort Wunsch-Platzwahl möglich!

In der Universitätsbibliothek der MedUni Wien stehen derzeit COVID-19-bedingt 75 Lern- und Leseplätze zur Verfügung.

Es ist notwendig, für einen Leseplatz im Vorhinein online einen Timeslot zu buchen.

Für die Buchung eines Tisches ist ein aktives Bibliothekskonto Voraussetzung.

Die Länge der buchbaren Timeslots beträgt immer 4 Stunden, wobei es aktuell kein Limit an maximal buchbaren Timeslots gibt. (also bis zu 3 pro Tag / 15 pro Woche)

!!! BITTE BUCHEN SIE NUR TIMESLOTS, VON DENEN SIE WISSEN, DASS SIE SIE WAHRNEHMEN KÖNNEN UND STORNIEREN SIE BUCHUNGEN, DIE SIE NICHT EINHALTEN KÖNNEN !!!

Wir behalten uns vor, nicht am Schalter aktivierte Timeslots zu stornieren und für andere Benutzer:innen freizugeben!

Bitte beachten Sie, dass sich jede/r Benutzer*in die Timeslots selber buchen muss und dass daher das Eintragen einer Reservierung am Schalter leider nicht möglich ist.

Ab sofort ist es im Timeslot-Buchungssystem möglich, einen bestimmten Wunschplatz zu buchen.

In der Buchungsansicht gibt es nun oben in der Filterleiste ein Dropdown-Menü in dem man einen einzelnen Tisch auswählen kann. Es wird dann zum Buchen nur dieser Tisch angezeigt und man kann ganz normal mit Setzen des Hakerls in das Feld ganz rechts diesen Wunschplatz reservieren. Um wieder zu allen verfügbaren Tischen zurück zu kommen, einfach auf „Alle Tische“ klicken.

Um längere Wartezeiten am Schalter zu vermeiden, bitten wir Sie, bereits vor dem Besuch der Bibliothek einen Timeslot online zu reservieren! Es stehen auch PCs in der Bibliothek zur Verfügung, um vor Ort buchen zu können.

Link zum Buchungssystem: org-t4.meduniwien.ac.at/shiblogin/

Anleitung Buchungssystem: https://t3-org1.meduniwien.ac.at/fileadmin/ub/Timeslot_Buchungssystem_STUD_1.2.pdf

»Zugangsplan zur Bibliothek

Aktuell gilt in der Bibliothek: Nachweis über Grundimmunisierung: 3x geimpft oder 2x geimpft + genesen, FFP2-Pflicht und Bibliothekskarte!

Liebe Bibliotheksbenutzer*innen!

Pandemiebedingt und im Einklang mit den verschärften Regelungen für den sicheren Lehrbetrieb an der MedUni Wien ist bis auf Weiteres in der Universitätsbibliothek neben der Bibliothekskarte und dem Tragen einer FFP2-Maske ein gültiger Nachweis über die Grundimmunisierung (3x geimpft oder 2x geimpft + genesen) notwendig, der für den Eintritt erforderlich ist und vom  Sicherheitspersonal kontrolliert wird.

Wer von der Impfung ausgenommen ist, muss statt der Grundimmunisierung die Zutrittsbescheinigung der MedUni Wien und einen negativen PCR Test (<48 Std.) vorweisen.

Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung von Lern- und Leseplätzen im Vorhinein ein Timeslot online reserviert werden muss.

Zum Buchungssystem: org-t4.meduniwien.ac.at/shiblogin/

Anleitung Buchungssystem: https://t3-org1.meduniwien.ac.at/fileadmin/ub/Timeslot_Buchungssystem_STUD_1.2.pdf

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen trotz aller Widrigkeiten viel Erfolg beim Lernen!

Ihr Bibliotheksteam

 

ÖFFNUNGSZEITEN

MO bis FR 8:00-20:00 Uhr
SA, SO und Feiertag (26.10., 01.11.) geschlossen! 

18.10.2022: Notstromtest – UB schließt um 16:00 Uhr

Pandemiebedingte Voraussetzungen für den Besuch der Universitätsbibliothek:

Bis auf Weiteres ist in der Universitätsbibliothek neben der Bibliothekskarte und dem Tragen einer FFP2-Maske ein gültiger Nachweis über die Grundimmunisierung (3x geimpft oder 2x geimpft + genesen) notwendig, der für den Eintritt erforderlich und vom Sicherheitspersonal kontrolliert wird.

Wer von der Impfung ausgenommen ist, muss statt der Grundimmunisierung die Zutrittsbescheinigung der MedUni Wien und einen negativen PCR Test (<48 Std.) vorweisen.

»Zugang zur Bibliothek
»Die Ausstellung und die Verlängerung der Bibliothekskarte sind derzeit per E-Mail möglich!

————————————————–

Studierendenlesesaal: geschlossen

————————————————–

» Zweigbibliothek für Zahnmedizin

Open Access Publikationen von Angehörigen der MedUni Wien [110]: Verlag Wiley

Open AccessOpen Access Publikationen von Angehörigen der MedUni Wien: Verlag Wiley

Für Wissenschaftler*innen der MedUni Wien besteht die Möglichkeit, als Corresponding Author in ca. 1.300 Zeitschriften des Verlages Wiley ohne zusätzliche Bezahlung von Article Processing Charges (APCs) Open Access zu publizieren.  Mehr Infos–>

Im Van Swieten Blog können Sie  kontinuierlich die Open Access Publikationen von Angehörigen der MedUni Wien nachlesen:

Managing surgery in hemophilia with recombinant factor VIII Fc and factor IX Fc: Data on safety and effectiveness from phase 3 pivotal studies

Pratima Chowdary, Margareta Holmström, Johnny N. Mahlangu, Margaret C. Ozelo, Ingrid Pabinger, K. John Pasi, Margaret V. Ragni, Amy Shapiro, Chris Barnowski, Stefan Lethagen

Res Pract Thromb Haemost. 2022 Jul; 6(5): e12760. Published online 2022 Jul 26. doi: 10.1002/rth2.12760

PMCID:

PMC9326287

ArticlePubReaderPDF–1.3MCite

**************************

Illustrated State‐of‐the‐Art Capsules of the ISTH 2022 Congress

Robert A. Ariëns, Beverley J. Hunt, Ejaife O. Agbani, Josefin Ahnström, Robert Ahrends, Raza Alikhan, Alice Assinger, Zsuzsa Bagoly, Alessandra Balduini, Elena Barbon, Christopher D. Barrett, Paul Batty, Jorge David Aivazoglou Carneiro, Wee Shian Chan, Moniek de Maat, Kerstin de Wit, Cécile Denis, Martin H. Ellis, Renee Eslick, Hongxia Fu, Catherine P. M. Hayward, Benoit Ho‐Tin‐Noé, Frederikus A. Klok, Riten Kumar, Karin Leiderman, Rustem I. Litvinov, Nigel Mackman, Zoe McQuilten, Matthew D. Neal, William A. E. Parker, Roger J. S. Preston, Julie Rayes, Alireza R. Rezaie, Lara N. Roberts, Bianca Rocca, Susan Shapiro, Deborah M. Siegal, Lirlândia P. Sousa, Katsue Suzuki‐Inoue, Tahira Zafar, Jiaxi Zhou

Res Pract Thromb Haemost. 2022 Jul; 6(5): e12747. Published online 2022 Jul 6. doi: 10.1002/rth2.12747

PMCID:

PMC9257378

ArticlePubReaderPDF–44MCite

**************************

Complex IgE sensitization patterns in ragweed allergic patients: Implications for diagnosis and specific immunotherapy

Maria‐Roxana Buzan, Lauriana‐Eunice Zbîrcea, Pia Gattinger, Elijahu Babaev, Frank Stolz, Rudolf Valenta, Virgil Păunescu, Carmen Panaitescu, Kuan‐Wei Chen

Clin Transl Allergy. 2022 Jul; 12(7): e12179. Published online 2022 Jul 5. doi: 10.1002/clt2.12179

PMCID:

PMC9254219

ArticlePubReaderPDF–1.6MCite

**************************

Commentary on “Elevated plasma levels of plasminogen activator inhibitor‐1 are associated with risk of future incident venous thromboembolism”: A new role for plasminogen activator inhibitor‐1—An inhibitor of fibrinolysis predicts future venous thromboembolic events and links them to obesity

Johann Wojta

J Thromb Haemost. 2022 Jul; 20(7): 1559–1561. Published online 2022 Jun 26. doi: 10.1111/jth.15728

PMCID:

PMC9328391

ArticlePubReaderPDF–245KCite

**************************

Understorey light quality affects leaf pigments and leaf phenology in different plant functional types

Craig C. Brelsford, Marieke Trasser, Tom Paris, Saara M. Hartikainen, T. Matthew Robson

Physiol Plant. 2022 May-Jun; 174(3): e13723. Published online 2022 Jun 14. doi: 10.1111/ppl.13723

PMCID:

PMC9328371

ArticlePubReaderPDF–2.8MCite

**************************

Inducible and tissue‐specific cell labeling in Cre‐ERT2 transgenic Xenopus lines

Tzi‐Yang Lin, Yuka Taniguchi‐Sugiura, Prayag Murawala, Sarah Hermann, Elly M. Tanaka

Dev Growth Differ. 2022 Jun; 64(5): 243–253. Published online 2022 Jun 5. doi: 10.1111/dgd.12791

PMCID:

PMC9328194

ArticlePubReaderPDF–7.3MCite

**************************

Relationship of diabetes, heart failure, and N‐terminal pro‐B‐type natriuretic peptide with cardiovascular outcomes in patients with atrial fibrillation

Felix Hofer, Ulrike Pailer, Patrick Sulzgruber, Christian Gerges, Max‐Paul Winter, Robert P. Giugliano, Michael Gottsauner‐Wolf, Martin Hülsmann, Niema Kazem, Lorenz Koller, Robert Schönbauer, Alexander Niessner, Christian Hengstenberg, Thomas A. Zelniker

ESC Heart Fail. 2022 Aug; 9(4): 2367–2377. Published online 2022 May 20. doi: 10.1002/ehf2.13930

PMCID:

PMC9288777

ArticlePubReaderPDF–838KCite

**************************

Triptans and vascular comorbidity in persons over fifty: Findings from a nationwide insurance database – A cohort study

Karin Zebenholzer, Walter Gall, Andreas Gleiss, Antun R. Pavelic, Christian Wöber

Headache. 2022 May; 62(5): 604–612. Published online 2022 May 20. doi: 10.1111/head.14304

PMCID:

PMC9321590

ArticlePubReaderPDF–284KCite

**************************

Complex effects of environment and Wolbachia infections on the life history of Drosophila melanogaster hosts

Anton Strunov, Sina Lerch, Wolf U. Blanckenhorn, Wolfgang J. Miller, Martin Kapun

J Evol Biol. 2022 Jun; 35(6): 788–802. Published online 2022 May 9. doi: 10.1111/jeb.14016

PMCID:

PMC9321091

ArticlePubReaderPDF–968KCite

**************************

Response‐guided long‐term treatment of chronic hepatitis D patients with bulevirtide—results of a “real world” study

Mathias Jachs, Caroline Schwarz, Marlene Panzer, Teresa Binter, Stephan W. Aberle, Lukas Hartl, Kristina Dax, Elmar Aigner, Albert F. Stättermayer, Petra Munda, Ivo Graziadei, Heidemarie Holzmann, Michael Trauner, Heinz Zoller, Michael Gschwantler, Mattias Mandorfer, Thomas Reiberger, Peter Ferenci

Aliment Pharmacol Ther. 2022 Jul; 56(1): 144–154. Published online 2022 May 5. doi: 10.1111/apt.16945

PMCID:

PMC9321570

ArticlePubReaderPDF–931KCite

**************************

Evaluation of a Radiolabeled Macrocyclic Peptide as Potential PET Imaging Probe for PD−L1

MSc. Nedra Jouini, Dr. Jens Cardinale, Prof. Dr. Thomas L. Mindt

ChemMedChem. 2022 Jun 20; 17(12): e202200091. Published online 2022 Apr 28. doi: 10.1002/cmdc.202200091

PMCID:

PMC9320808

ArticlePubReaderPDF–892KCite

**************************

Combining three‐dimensional histopathology with bread loafing and orientation without artificial coloring

Nina Zila, Philipp Tschandl

J Cutan Pathol. 2022 Jul; 49(7): 671–675. Published online 2022 Apr 27. doi: 10.1111/cup.14239

PMCID:

PMC9324150

ArticlePubReaderPDF–1.6MCite

**************************

Technical note: Impact of beamline‐specific particle energy spectra on clinical plans in carbon ion beam therapy

Andreas Franz Resch, Mansure Schafasand, Niklas Lackner, Tom Niessen, Staffan Beck, Alessio Elia, David Boersma, Loïc Grevillot, Piero Fossati, Lars Glimelius, Markus Stock, Dietmar Georg, Antonio Carlino

Med Phys. 2022 Jun; 49(6): 4092–4098. Published online 2022 Apr 27. doi: 10.1002/mp.15652

PMCID:

PMC9321194

ArticlePubReaderPDF–350KCite

**************************

Ultrasound‐guided caudal blockade and sedation for paediatric surgery: a retrospective cohort study

  1. Opfermann, F. Kraft, M. Obradovic, M. Zadrazil, W. Schmid, P. Marhofer

Anaesthesia. 2022 Jul; 77(7): 785–794. Published online 2022 Apr 22. doi: 10.1111/anae.15738

PMCID:

PMC9322320

ArticlePubReaderPDF–834KCite

**************************

Characteristics, treatment and outcomes of 589 melanoma patients documented by 27 general practitioners on the Skin Cancer Audit Research Database

Jeremy Hay, Jeff Keir, Clara Jimenez Balcells, Nikita Rosendahl, Martelle Coetzer‐Botha, Tobias Wilson, Simon Clark, Astrid Baade, Cath Becker, Luke Bookallil, Chris Clifopoulos, Tony Dicker, Martin Paul Denby, Douglas Duthie, Charles Elliott, Paul Fishburn, Mark Foley, Mark Franck, Irene Giam, Patricio Gordillo, Alister Lilleyman, Roger Macauley, James Maher, Ewen McPhee, Michael Reid, Bob Shirlaw, Graeme Siggs, Robert Spark, John Stretch, Keith van Den Heever, Thinus van Rensburg, Chris Watson, Harald Kittler, Cliff Rosendahl

Australas J Dermatol. 2022 May; 63(2): 204–212. Published online 2022 Apr 19. doi: 10.1111/ajd.13843

PMCID:

PMC9320831

ArticlePubReaderPDF–1.0MCite

**************************

Brain morphometry and connectivity differs between adolescent‐ and adult‐onset major depressive disorder

Thomas S. Blank, Bernhard M. Meyer, Marie‐Kathrin Wieser, Ulrich Rabl, Paul Schögl, Lukas Pezawas

Depress Anxiety. 2022 May; 39(5): 387–396. Published online 2022 Apr 14. doi: 10.1002/da.23254

PMCID:

PMC9323432

ArticlePubReaderPDF–901KCite

**************************

Contemporary seminal vesicle invasion rates in NCCN high‐risk prostate cancer patients

Rocco S. Flammia, Benedikt Hoeh, Gabriele Sorce, Francesco Chierigo, Lukas Hohenhorst, Zhen Tian, Jordan A. Goyal, Costantino Leonardo, Alberto Briganti, Markus Graefen, Carlo Terrone, Fred Saad, Shahrokh F. Shariat, Francesco Montorsi, Felix K. H. Chun, Michele Gallucci, Pierre I. Karakiewicz

Prostate. 2022 Jul 1; 82(10): 1051–1059. Published online 2022 Apr 11. doi: 10.1002/pros.24350

PMCID:

PMC9325368

ArticlePubReaderPDF–962KCite

**************************

Ticagrelor monotherapy after CABG—Probably not at all and definitely not forever

Sigrid Sandner, Björn Redfors

J Card Surg. 2022 Jul; 37(7): 1978–1979. Published online 2022 Apr 8. doi: 10.1111/jocs.16503

PMCID:

PMC9322319

ArticlePubReaderPDF–180KCite

**************************

Observed versus predicted mortality after isolated tricuspid valve surgery

Marco Russo, Guglielmo Saitto, Antonio Lio, Michele Di Mauro, Paolo Berretta, Maurizio Taramasso, Roberto Scrofani, Alessandro Della Corte, Sandro Sponga, Ernesto Greco, Matteo Saccocci, Antonio Calafiore, Giacomo Bianchi, Andrea Biondi, Irene Binaco, Ester Della Ratta, Ugolino Livi, Paul Werner, Carlo De Vincentiis, Federico Ranocchi, Marco Di Eusanio, Alfred Kocher, Carlo Antona, Fabio Miraldi, Giovanni Troise, Marco Solinas, Francesco Maisano, Guenther Laufer, Francesco Musumeci, Martin Andreas

J Card Surg. 2022 Jul; 37(7): 1959–1966. Published online 2022 Apr 6. doi: 10.1111/jocs.16483

PMCID:

PMC9325428

ArticlePubReaderPDF–966KCite

**************************

Persistent Lyme disease with cutaneous Borrelia biofilm formation

Anna Gindl, Anna‐Margarita Schötta, Sara Berent, Mateusz Markowicz, Hannes Stockinger, Florian Thalhammer, Georg Stary, Johanna Strobl

Br J Dermatol. 2022 Jun; 186(6): 1041–1043. Published online 2022 Apr 3. doi: 10.1111/bjd.20977

PMCID:

PMC9324940

ArticlePubReaderPDF–1.1MCite

Aus den medizinhistorischen Beständen der Ub MedUni Wien [189]: Koloman (Kalman) Freuder – Dermatologe, Bezirksrat und NS-Verfolgter

Koloman (Kalman) Freuder – Dermatologe, Bezirksrat und NS-Verfolgter

Text: Dr. Walter Mentzel

Koloman (Kalman) Freuder wurde am 28. April 1883 als Sohn von Gyula Julius Freuder (1855-1927) und Katharina Rosenbaum (1862-?) in Pressburg (heute: Bratislava) geboren. Er war seit 1910 mit Anna Pollatschek (1889-1971) verheiratet.

Freuder studierte an der Universität Wien Medizin und schloss das Studium 1909 mit der Promotion und dem Rigorosum ab. Im selben Jahr war er bereits als Inspektionsarzt der Filiale Mariahilf der Wiener Freiwilligen Rettungsgesellschaft tätig,[1] dessen Mitglied er auch bis zu seinem Austritt im Jahre 1912 war.

Vor dem Ersten Weltkrieg arbeitete er an der Spezialstation zur Behandlung von Unterschenkelgeschwüren des Verbandes der Genossenschaftskrankenkassen Wien und Niederösterreich und der Allgemeinen Arbeiter-Kranken- und Unterstützungskassen in Wien bei Richard Leo Grünfeld (1875-1914), wo er 1912 den Aufsatz „Zur Lokalisation des Ulcus cruris varicosum“ publizierte. 1913 war er Assistent am Ambulatorium für Haut- und Geschlechtskrankheiten des Prof. Dr. Heinrich Paschkis (1849-1923) und veröffentlichte hier den Aufsatz „Erythema exusdativum multiforme der Mundschleimhaut“. Daneben führte er bis 1938 eine Arztpraxis in Wien 1, Wollzeile 25, wo er mit seiner Familie auch wohnhaft war.

Am Ersten Weltkrieg nahm er als landsturmpflichtiger Zivilarzt am nordöstlichen Kriegsschauplatz in Galizien teil. Im November 1916 hielt er im Rahmen der wissenschaftlichen Zusammenkünfte der Militärärzte der Garnison Jaroslau einen Vortrag über „Therapie der venerischen Krankheiten im Kriege“,[2] und im September 1917 erhielt er auf Entschließung des Kaisers das Zivilverdienstkreuz dritter Klasse verliehen.[3] Freuder war Mitglied der Dermatologischen Gesellschaft.

California, Northern U.S. District Court Naturalization Index, 1852-1989, Koloman Freuder, 1940.

Volksbildung und Politiker

Freuder war in zahlreichen zivilgesellschaftlichen Initiativen involviert und aktiv. Er engagierte sich für das akademische Gymnasium in Wien, war im Jüdischen Mittelschulverein aktiv,[4] sowie als Mitglied des Ausschusses im Wohlfahrtsverein „Austria“[5] und als Vorstandsmitglied im Frauenkrankeninstitut „Charite“ in Wien 2, Zirkusgasse 5a.[6] Freuder, der als Freimaurer der Goethe-Loge angehörte, zählte weiters zum Personenkreis um den Verein „Die Bereitschaft“, der sich die Modernisierung der Sozialarbeit und dem Ausbau der Wohlfahrtspflege sowie der Pflege der Erwachsenenbildung zum Ziel setzte. Hier hielt er u.a. 1929 einen Vortrag zum „Jubiläum des Reichsvolksschulgesetzes“[7] und zur Eugenik und Vererbung.[8] Freuder war darüber hinaus als Vortragender in den verschiedensten Zweigen der Volksbildung tätig. Im März 1914 hielt er vor dem Jüdischen Handlungsgehilfenverband Wien einen Vortrag über Berufshygiene,[9] im Dezember 1914 im Verein der Fortschrittsfreunde zu Kriegsseuchen und deren Bekämpfung,[10] als Funktionär und Mitglied im Leitungskomitee des 1912 gegründeten Fußballvereines Sportklub Unitas sprach er zum Thema „Sexualleben und Alkohol in Beziehung zum Sport,[11] und 1935 referierte er vor der Reichsorganisation der Hausfrauen Österreichs zur „Pflege des Fusses“.[12]

Als Politiker engagierte er sich zunächst bis zirka 1912 in der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Österreichs, wo er als Referent in Frauen- und Bezirksorganisationen[13] zu Themen wie Naturheilkunde und Volksgesundung“,[14] zur Ersten Hilfe,[15] oder zu Geschlechtskrankheiten Vorträge hielt.[16] 1913 kandidierte er bei den Gemeinderatswahlen für die deutschfreiheitliche Partei in Wien Innere Stadt und wurde zum Bezirksrat gewählt.[17] Bei den ersten Wiener Gemeinderatswahlen nach dem Ersten Weltkrieg im Mai 1919 trat er auf der von Julius Ofner (1845-1924) 1919 gegründeten Liste „Vereinigte demokratischen Parteien“ an, und wurde wiederum zum Bezirksrat gewählt.[18] 1927 gelang ihm die Wiederwahl. 1926 hielt er eine Rede bei der Gedenkfeier des Demokratischen Jugendbundes in Wien anlässlich des Jahrestages des durch Rechtsradikale ermordeten deutschen Außenministers Walther Rathenau (1867-1922).[19] Ab 1928 war er in der aus dem Zusammenschluss der bürgerlich demokratischen Partei und der mittelständischen Volkspartei entstandenen „Demokratischen Mittelpartei“ aktiv, widmete sich u.a. „Schulhygienischen Fragen“,[20] und übte das Amt des Bezirksrates weiter aus.

NS-Verfolgung und

Die Familie Freuder, die jüdischer Herkunft war, flüchtete nach dem „Anschluss“ im März 1938 vor der Verfolgung durch die Nationalsozialisten nach Italien und von hier über Genua im Dezember 1939 mit der SS Saturnia in die USA[21] In Wien ließ er seinen gesamten Besitz darunter eine 3000 antiquarische Bücher umfassende Bibliothek zurück. Er lebte in den USA mit seiner Familie zunächst in New York und danach in Berkeley, Alameda County, Kalifornien, wo er ein Sanatorium für Rekonvaleszente Patienten eröffnete. Eine Arztpraxis blieb ihm wegen der fehlenden medizinischen Zulassungsprüfung verwehrt.

Freuder verstarb am 24. Jänner 1946 in Irvin, Orange County, CA, USA.[22]

Sein Sohn Edgar, geboren am 9. April 1912 in Wien, war ebenfalls Mediziner und übte nach seiner Promotion im Juli 1936 seinen Beruf als praktischer Arzt in der Praxis seines Vaters in der Wollzeile 25 aus. Er floh, nachdem er von den Nationalsozialisten verhaftet und in ein Konzentrationslager deportiert worden war, nach seiner Freilassung im November 1938 über England im Dezember 1938 in die USA. Hier arbeitete am Mount Zion Hospital in San Francisco. Er verstarb 2002 in San Francisco in Kalifornien.

Quellen:

Baptism, Slovensko, Czechoslovakia, Odbor Archivnictva (The Archives of the Republic), Slovakia, Freuder Koloman.

UAW, Med. Fakultät, Nationalien/Studienkataloge, 134-0595, Freuder Koloman (Nationalien Datum 1906/07).

UAW, Rektorat, Med. Fakultät, Rigorosen- und Promotionsprotokolle, 190-0869, Freuder Koloman (Promotion Datum 20.2.1909).

UAW, Rektorat, Med. Fakultät, Rigorosen- und Promotionsprotokolle, 196-0136, Freuder Koloman (Rigorosum Datum 30.3.1909).

Trauungsbuch der IKG Wien, 1910, Freuder Koloman, Pollatschek Anna.

Geburtsbuch der IKG Wien, 1912, Freuder Edgar.

Passenger and Crew Lists of Vessels Arriving at New York, New York, 1897-1957 (National Archives Microfilm Publication T715, roll 6428); Records of the Immigration and Naturalization Service, Record Group 85, Freuder Koloman.

Immigration, New York, United States, citing ship, New York Passenger Lists, 1906-1942 NARA microfilm publication T612. Records of the Immigration and Naturalization Service, RG 85 (Washington, D.C.: National Archives and Records Administration, n.d.), roll 783; FHL microfilm, Freuder Koloman.

Immigration, New York, New York, United States, NARA microfilm publication T715 (Washington, D.C.: National Archives and Records Administration, n.d.), Freuder Koloman.

California, Northern U.S. District Court Naturalization Index, 1852-1989, Koloman Freuder, 1940.

California Death Index, 1940-1997, Koloman Freuder, 24 Jan 1946; Department of Public Health Services, Sacramento.

Find a grave: Freuder Koloman.

United Kingdom, Outgoing Passenger Lists, 1890-1960, Edgar Freuder, 1938.

Literaturliste:

Freuder, Koloman: Zur Lokalisation des Ulcus cruris varicosum. Aus der Spezialstation zur Behandlung von Unterschenkelgeschwüren in Wien (Dr. Richard L. Grünfeld). Sonderdruck aus: Medizinische Klinik. Wochenschrift für praktische Aerzte. Berlin: Urban & Schwarzenberg 1912.

[Zweigbibliothek für Geschichte der Medizin/Separata Bibliothek]

Freuder, Koloman: Erythema exusdativum multiforme der Mundschleimhaut. Aus dem Ambulatorium für Haut- und Geschlechtskrankheiten des Prof. Dr. Heinrich Paschkis in Wien. Sonderdruck aus: Wiener medizinische Wochenschrift. Wien: Verlag von Moritz Perles, k. und k. Hofbuchhandlung 1913.

[Zweigbibliothek für Geschichte der Medizin/Separata Bibliothek]

Keywords:

Dermatologe, NS-Verfolgter, Wien, Medizingeschichte, Arzt

[1] Neues Wiener Journal, 11.7.1909, S. 10.

[2] Wiener medizinische Wochenschrift, Nr. 17, 1917, S. 784.

[3] Wiener Zeitung, 10.10.1917, S. 3.

[4] Jüdische Volkstimme. 21.2.1912. S. 3.

[5] Neues Wiener Tagblatt (Tages-Ausgabe). 19.6.1924. S. 9.

[6] Neues Wiener Tagblatt (Tages-Ausgabe). 28.5.1937. S. 6.

[7] Arbeiter Zeitung. 25.10.1929. S. 9.

[8] Kleine Volks-Zeitung. 12.2.1932. S. 6.

[9] Neues Wiener Tagblatt (Tages-Ausgabe). 31.3.1914. S. 15.

[10] Neue Freie Presse. 1.12.1914. S. 14.

[11] Wiener Morgenzeitung. 11.9.1920, S. 6.

[12] Die Hausfrau. Offizielles Organ der Reichsorganisation der Hausfrauen Österreichs. Jänner 1935. S. 2.

[13] Arbeiterinnen-Zeitung. H. 21. 1911. S. 10

[14] Arbeiter Zeitung. 5.2.1911. S. 12

[15] Arbeiter Zeitung. 2532.1911. S. 10.

[16] Arbeiter Zeitung. 25.6.1911. S. 12.

[17] Neue Freie Presse. 10.12.1913. S. 12.

[18] Neues 8 Uhr Blatt. S. 2.

[19] Der Tag. 20.6.1926. S. 12.

[20] Die Stunde. 12.12.1928. S. 6.

[21] Berkeley Daily Gazette. 28.11.1940. S. 4.

[22] Berkeley Daily Gazette. 30.1.1946.

Normdaten (Person) Freuder, Koloman (Kalman) : BBL: 39631; GND: in Bearbeitung

Bio-bibliografisches Lexikon (BBL)/Liste aller Beiträge der VS-Blog-Serie: Aus den medizinhistorischen Beständen der Ub MedUni Wien

Bitte zitieren als VAN SWIETEN BLOG der Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien, BBL: 39631 (15.09.2022); Letzte Aktualisierung: 2022 09 15
Online unter der URL: https://ub.meduniwien.ac.at/blog/?p=39631

Van Swieten Blog Logo Margrit Hartl

2022-09: FRESH eBOOKS: Hygiene und Infektionsprävention. Fragen und Antworten : 1000 Fakten für Klinik und Praxis; Orthopädie Unfallchirurgie: Klinische Tests in Videos…

Alle aktuellen eBooks der Universitätsbibliothek können im Volltext  am Campus der MedUni Wien oder via Remote Access (OFF Campus) abgerufen werden.


Kürzlich lizenzierte eBooks:

1
 
 
E-Book

Evidence Based Global Health Manual for Preterm Birth Risk Assessment

Anumba, Dilly OC [HerausgeberIn]Jayasooriya, Shamanthi M [HerausgeberIn]
2022
 
 2
 
 
 
E-Book

Wiederbelebt : Rufen – Drücken – Schocken

Valda, Günter [VerfasserIn]
2022
 
3
 
 
 
E-Book

Orthopädie Unfallchirurgie: Klinische Tests in Videos

Roth, Andreas [VerfasserIn]Melcher, Peter [VerfasserIn]Samland, Marie [VerfasserIn]Schöbel, Tobias [VerfasserIn]
2022
 
4
 
 
 
E-Book

Erste Hilfe in den Bergen : Unfälle und Notfälle beim Wandern, Bergsteigen und Klettern

Huber, Tobias [VerfasserIn]Burger, Josef [VerfasserIn]Egger, Alexander [VerfasserIn]Heschl, Stefan [VerfasserIn]Isser, Markus [VerfasserIn]Pimiskern, Matthias [VerfasserIn]Rauter, Roland [VerfasserIn]Schiefer, Joachim [VerfasserIn]
2022
 
5
 
 
 
E-Book

Brücken zwischen Psychiatrie und Philosophie : Ein interdisziplinärer Dialog

Reuster, Thomas [HerausgeberIn]Schönknecht, Peter [HerausgeberIn]
2022
 
6
 
 
 
E-Book

Akuter Thoraxschmerz : EKGs und Bildgebung in 65 Fallbeispielen

Schmitt, Claus [VerfasserIn]Radzewitz, Andrea [VerfasserIn]
2022
 
7
 
 
 
8
 
 
 
 
 
9
 
 
 
E-Book

Female Genital Mutilation/Cutting in Children and Adolescents : Illustrated Guide to Diagnose, Assess, Inform and Report

Abdulcadir, Jasmine [HerausgeberIn]Sachs Guedj, Noémie [HerausgeberIn]Yaron, Michal [HerausgeberIn]
2022
 
10
 
 
 
 

NEU: Leitfaden für Betreuer:innen von Hochschulschriften; Guidelines for supervision of theses at MedUni Vienna

Leitfaden für Betreuer:innen von Hochschulschriften (PDF)

Der neue Leitfaden für die Erstellung von Hochschulschriften ist in Deutsch und Englisch ab sofort abrufbar. Dieser fasst alle aktuellen und wichtigen Themen zum Erstellen von Masterarbeit, Diplomarbeit und Dissertation zusammen, u.a. die Themen Plagiat, Qualitäts-Check, Datenschutz, Urheberrecht, Ethik und  weiterführenden Informationen und Links.

Guidelines for supervision of theses at MedUni Vienna (PDF)

The new guidelines for supervision of theses are now available in German and English. These guidelines apply to master’s theses, undergraduate theses, doctoral theses for full-time degree programmes, continuing education programmes and cover the following topics such as data protection, ethical considerations, copyright, obligation to publish and blocking request, quality assurance, plagiarism and other relevant guidelines and regulations.

NEU: Leitfaden für das Erstellen von Hochschulschriften für Studierende

Der neue Leitfaden für die Erstellung von Hochschulschriften ist in Deutsch und Englisch ab sofort abrufbar. Dieser fasst alle aktuellen und wichtigen Themen zum Erstellen von Masterarbeit, Diplomarbeit und Dissertation zusammen, u.a. die Themen Plagiat, Qualitäts-Check, Datenschutz, Urheberrecht, Ethik und  weiterführenden Informationen und Links.

Leitfaden für das Erstellen von Hochschulschriften für Studierende (PDF)

Guidelines for writing theses at MedUni Vienn (PDF)

TOP-JOURNAL des Monats: NATURE MEDICINE (Impact Factor: 87.241)

Die Universitätsbibliothek stellt die medizinischen Top-Journals am Campus der MedUni Wien und via Remote Access  zur Verfügung.

Das  TOP-JOURNAL des Monats im Van Swieten Blog ist:

NATURE MEDICINE

Zu den Volltexten: Jg. 1, H. 1 (1995) – 

Die ersten 20% der Zeitschriften eines bestimmten Fachgebietes im Journal Citation Reports JCR (geordnet nach der Höhe des Impact Factors) sind TOP-JOURNALE.

Mit dem Impact Factor 87.241 (2021) ist NATURE MEDICINE ein Top-Journal in den Kategorien:
CELL BIOLOGY — SCIE
BIOCHEMISTRY & MOLECULAR BIOLOGY — SCIE
MEDICINE, RESEARCH & EXPERIMENTAL — SCIE

ISSN: 1078-8956
12 issues/year