Archiv der Kategorie: Literaturhinweis

Literaturhinweis

Neue Lehrbücher stehen ab sofort zur Entlehnung bereit

Folgende neue Titel stehen in der Lehrbuchsammlung zur Entlehnung bereit:

30x Huck, Sigismund: Gehirn, Nervensystem u. Schmerz, Facultas, 2007 – incl.
CD-ROM (Curr. Block 19)

10x Kauffmann, Günter: Radiologie, 3.Aufl., Elsevier, 2006 – incl. CD-ROM

40x Deetjen, Peter: Physiologie, 4.Aufl., U&F, 2005 – incl. CD-ROM (Curr.
Block 2,3,4,18,19)

50x Junqueira, Carlos: Histologie, 6. Aufl., Springer, 2005 (Curr. Block
1,3,8,11,13,14,15)

20x Waldeyer, Anton: Anatomie d. Menschen, 17.Aufl., deGruyter, 2003 (Curr.
Block 11,19,21)

20x Schneider, Henning: Die Geburtshilfe, 3.Aufl., Springer, 2006 (Curr.
Block 15; Tertial Frauenheilkunde)

25x Piehslinger, Eva: Grundlagen der zahnärztlichen Prothetik, 2.Aufl.,
Universimed, 2006

30x Block, Lutz-Henning: Der Respirationstrakt, 3.Aufl., Facultas, 2006
(Curr. Block 12)

30x Wittmann, Karl: Der Mensch in Umwelt, Familie u. Gesellschaft, 5.Aufl.,
Facultas, 2007 (Curr. Block 6)

Foto M.Hartl

Vorstellung des PDA-Projekts der UB in den MUW-ments

Die MUW-ments. Mitarbeiterzeitung der Medizinischen Universität Wien bringen in der aktuellen Ausgabe 2/2007 unter dem Titel „Ein Bücherstoß hat 150 Gramm“ eine MUW-Story über das jüngste Projekt der Universitätsbibliothek der MedUniWien.
–>PDF

Pda

Weitere Informationen zum Einsatz von PDAs an der MedUniWien auf der Projektseite von „Mobile Medicine

Früher in den MUW-ments erschienene Beiträge über die UB der MedUniWien: Vorstellung des PDA-Projekts der UB in den MUW-ments weiterlesen

Websites und -pages zu „MEDIZIN IM WEB“

MedizinimWeb

In dem von uns vorgestellten Buch „Medizin im Web“ von Wolfgang Bereuter und Dietmar Schobel befindet sich ein sehr interessantes und hilfreiches Verzeichnis der beschriebenen Websites und -pages:

      Allgemeine WWW-Suchhilfen
      Medizin-Wissen im Web
      Portale und Pages für Patienten
      Medizin-Suchdienste
      Portale und Pages für Ärzte
      Medline
      Evidenz-basierte Medizin im Web
      Chemische und pharmazeutische Datenbanken

ALLGEMEINE WWW-SUCHHILFEN

    Suchmaschinen
    www.google.at
    Der Marktleader unter den WWW-Suchmaschinen verdankt seine Popularität einem ausgeklügelten Suchalgorithmus und der auf das Notwendigste reduzierten Benutzeroberfläche.
    www.ask.com
    Ask.com integriert die treffsichere Teoma-Suchtechnologie. Die Resultate werden automatisch zu thematischen Untergruppen zusammengefasst.
    de.yahoo.com
    Yahoo ist der „Urahn“ aller Suchservices für das World Wide Web. Unter dieser WWW-Adresse ist das deutschsprachige Portal zugänglich.
    www.live.com
    Das Nachfolgeprodukt der MSN Search von Microsoft punktet bei den Usern durch Leistungsfähigkeit und flottes Design.
    www.msdewey.com
    „Miss Dewey“ zeigt, wie Suchmaschinenangebote der Zukunft aussehen könnten. Die hübsche Lady in Schwarz begleitet und unterhält User bei einer WWW-Suche.
    www.archive.org
    Im riesigen Internet-Archiv der „WaybackMachine“ sind ältere Versionen von wichtigen Pages seit 1996 archiviert.
    de.wikipedia.org
    Denis Diderot wollte im 18. Jahrhundert in seiner „Encyclopédie“ das gesamte Wissen seiner Zeit erfassen – sein moderner Nachfahre Jimmy Wales führt diese Initiative im 21. Jahrhundert weiter: Die von ihm initiierte Online-Enzyklopädie „Wikipedia“ enthält mehr als 500.000 deutschsprachige und eineinhalb Millionen englischsprachige lexikalische Artikel.

Websites und -pages zu „MEDIZIN IM WEB“ weiterlesen