Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: PROPHYLAXE

PROPHYLAXE Prophylaxe: προφυλάσσειν – vorbeugen: für eine bessere Zukunft, eine gesunde.. Geschichte: ἱστορία, wird heute gemacht, ab morgen: „Was wäre gewesen, wenn . .“ (Conjunctivus Perfecti Irrealis) „Si Paris malum aureum non Veneri, sed Iunoni dedisset, certe numquam bellum inter Graecos et Troianos ortum esset.“: Wenn Paris den Apfel nicht Venus sondern Iuno überreicht hätte, … Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: PROPHYLAXE weiterlesen

Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: A-Symmetrisches

A-Symmetrisches P Heilig, A. Thaler Heilig P, Thaler A (2023) A-Symmetrisches. Concept Opth 2/2023 Sinnesphysiologie 1-2  cpt_202302_med_asymmetrien   Kein Auge gleicht dem anderen. Es sei denn.. Die okuläre Dominanz (‚eyedness‘) manifestiert sich nicht nur funktionell, sondern auch morphologisch. J.C. Maxwell veröffentlichte im Jahre 1856 „On the unequal sensitivity of the foramen centrale to light of … Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: A-Symmetrisches weiterlesen

Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: FEHLERNÄHRUNG, BEWEGUNGSMANGEL UND MYOPIE

FEHLERNÄHRUNG, BEWEGUNGSMANGEL UND MYOPIE P Heilig Auf der Suche nach Ursache der scheinbar unaufhaltsamen Zunahme von Kurzsichtigkeit in allen Industriestaaten wurden zahllose Faktoren in Erwägung gezogen. Der Einfluss von Bewegungsmangel und Fehlernährung wurde jedoch unterschätzt. Fehlernährung, sogenanntes ‚Junk Food‘ und Bewegungsmangel verursachen nicht nur Störungen des  Stoffwechsels, wie der Aminosäuren Tyrosin und Phenylalanin sowie ihrer … Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: FEHLERNÄHRUNG, BEWEGUNGSMANGEL UND MYOPIE weiterlesen

Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: Phänomenologie des Vergessens

Phänomenologie des Vergessens  „Niemand ist weiter von der Wahrheit entfernt als derjenige, der alle Antworten weiß“.   Zhuangzi Das ’normale Vergessen‘ ist physiologisch und kein besorgniserregendes Frühsymptom,  unerlässlich für abstraktes Denken, für das Lösen von Problemen und Unterscheiden des Relevanten vom Irrelevanten sowie von all dem, was sich nicht ändern lässt. Letzteres möge schlicht vergessen werden, … Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: Phänomenologie des Vergessens weiterlesen

Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: ipRGC und Myopie

ipRGC und Myopie Heilig P: ipRGC und Myopie. Concept Ophthalmologie 9/2022 X16   Intrinsisch-photosensitive-Melanopsin-Retinale-Ganglienzellen (ipRGC), physiologisch und morphologisch heterogen, haben erstaunlich viel Einfluss auf: Pupille, Biorhythmus,  Vigilanz, Stimmungslage, Lernen, Körpertemperatur, Migräne, Kontrast-, Farbensehen und ‚Myopiegenese‘. Ihre Projektionen erreichen etwa fünfzig kortikale Regionen. Die  ipRGCs sind über ‚ON-Pathway-Systeme mit dopaminergen Amacrinen verschaltet und steuern das Bulbus-Längenwachstum. Vermehrtes … Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: ipRGC und Myopie weiterlesen

Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: Die neue/alte ‚Wirklichkeit‘

Die neue/alte ‚Wirklichkeit‘ „ψ lebendig + ψ tot“.   Ja oder Nein. Richtig oder falsch. Wahr oder unwahr. Real oder irreal. Oder beides? Die aktuelle Realität wurzelt in der Welt der Quanten. In dieser merkwürdigen, schwer bis gar nicht verständlichen Welt gilt nicht mehr das Ja oder Nein, An oder Aus, Null oder Eins. Stattdessen … Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: Die neue/alte ‚Wirklichkeit‘ weiterlesen

Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: Der blinde Seher

   Der blinde Seher  „So bin ich nichts denn andres als nach deinem Sinn ein Tor, jedoch voll Witzes deinen Erzeugern wohl“. Teiresias*    – Teiresias (Τειρεσίας) habe die Göttin Pallas Athene im Bade erspäht, berichtet die Mythologie. Geblendet wurde er dafür zur Strafe. Auf die Bitten seiner Mutter, der Nymphe Chariklo, machte Athene ihm ein … Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: Der blinde Seher weiterlesen

Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: Fehler, kreative

Fehler, kreative Visuelle Abbildungs’fehler‘ müssen keineswegs stören. Geringgradige Astigmatismen können das Bild der Welt plastischer und vielleicht sogar lebendiger erscheinen lassen. Ein wenig Anisometropie mit ausreichender ‚Tiefenwahrnehmung‘, wäre – so betrachtet – ein Geschenk der Natur, kein physikalisch optischer ‚Fehler‘. ‚Perfekte‘, unübertroffen scharfe Bilder mit höchster Leuchtkraft, digital optimiert, ‚fehlerlos‘ kontrastreich in allen Abbildungs-Ebenen, kreieren … Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: Fehler, kreative weiterlesen

Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: Blue ‚enriched‘ light.

Blue ‚enriched‘ light. Kunstlichter wurden heller und zunehmend kurzwellig dominiert, mit wenigen Ausnahmen.     Als Tageslichtleuchten werden fälschlicherweise auch Produkte mit hohem Blau-Anteil (blue-enriched white light) bezeichnet. Diese wurden als Mittel zur Verbesserung der Vigilanz, Arbeitslust, Kaufwut etc. angepriesen und zur Therapie von Herbst- und Wintermüdigkeit, Depressionen und der Demenz – bemerkenswerterweise – eingesetzt. Ein vermehrter … Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: Blue ‚enriched‘ light. weiterlesen

Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: Sammel-Linsen

Sammel-Linsen Peter Heilig Concept Ophthalmologie 04-05/22 34 Als fokussierende optische Mikrolinsen fungieren zahlreiche dicht gepackte Mitochondrien in ellipsoiden Regionen der Zapfen des „13-lined Ground Squirrels“. Das gebündelte Licht wird, abhängig von Winkel und Lokalisation des eintretenden Lichtstrahls (Stiles Crawford-Effect) in das äußere Segment des Rezeptors gelenkt: „.. many times brighter than the background light intensity..“ … Gastautor Prof. Dr. Peter Heilig: Sammel-Linsen weiterlesen