Archiv der Kategorie: Books & Journals

Ausgezeichnete Akzeptanz der elektronischen Zeitschriften

Auch 2006 verzeichnete die Universitätsbibliothek steigende Nutzungszahlen für ihre Angebote.

Im Jahr 2006 wurden 228.186 Zugriffe auf elektronische Volltextzeitschriften der Universitätsbibliothek über die EZB (Elektronische Zeitschriftenbibliothek) registriert, was eine neuerliche Steigerung um mehr als 10 % gegenüber dem Vorjahr bedeutet.

Pro Tag wurde demnach 625 Mal auf die elektronischen Zeitschriften zugegriffen.

Die ausgezeichnete und nach wie vor steigende Akzeptanz dieses Mediums zeigt sich sehr deutlich in der Zugriffsstatistik der letzten Jahre:

Grafik by Margrit Hartl

Von den etwa 3.000 durch die Universitätsbibliothek lizenzierten e-Journals wurden die folgenden 10 Titel am häufigsten über die EZB aufgerufen:

    NEJM, JAMA, Lancet, Nature, Neurology, Circulation, Anesthesia & Analgesia, Critical Care Medicine, Wiener Klinische Wochenschrift, BMJ.

Foto

Feber 2007: neue Bücher von MitarbeiterInnen der Med Uni Wien an der Ub

A MED PUB Logo by Margrit Hartl

–>Link

Folgende aktuellen Bücher hat die Universitätsbibliothek erworben:

Wiedermann Gerhard, O.Univ.Prof. Dr.
Zentrum für Physiologie und Pathophysiologie, Institut für Pathophysiologie

Wiedermann, Gerhard : Pathophysiologie, Immunologie, Klinik und Therapie von Wurmkrankheiten / Gerhard Wiedermann ; Herbert Auer . – Wien : Facultas , 2006 . – 268 S. . – 978-3-85076-788-0 kart. : EUR 29,90.

Wawra Edgar, Ao.Univ.Prof. Mag. Dr.
Department für Medizinische Biochemie, Abteilung für Molekularbiologie

Wawra, Edgar : Chemie berechnen : ein Lehrbuch für Mediziner und Naturwissenschafter / E. Wawra ; G. Pischek ; E. Müllner . – 3. Aufl. . – Wien : Facultas , 2006 . – * . – 3-8252-8204-X (UTB) kart. : EUR 20,50 ;

Foto

179.186 Entlehnungen & Verlängerungen

Entlehnungen & Verlängerungen
2006 wurden 179.186 Entlehnungen & Verlängerungen registriert, womit eine Steigerung um mehr als 5 % gegenüber dem Vorjahr erzielt werden konnte. Besonders gut angenommen wird das Entlehnangebot auch von Studierenden anderer Universitäten, den Akademien für gehobene medizinisch-technische Dienste und Pflegeschulen, von Ärzten und auch von der interessierten Öffentlichkeit. Damit hat sich die Anzahl der Entlehnungen aus dem großen Buch- und Medienbestand der Universitätsbibliothek der MedUni Wien in den letzten 5 Jahren mehr als verdoppelt.

Grafik Margrit Hartl

2006: Vermittlung von Zeitschriftenartikeln!

Grafik by Margrit Hartl

Mit der Vermittlung von Kopien bzw. Scans von Zeitschriftenartikeln per E-Mail, Fax oder Post hat de LITERATURLIEFERDIENST der Universitätsbibliothek 2006 eine beeindruckende Dimension erreicht. Es wurden ca. 25 % aus anderen Bibliotheken angefordert, um die Wissenschaftler der Med Uni Wien mit jenen Literaturstellen zu versorgen, die an der Universitätsbibliothek nicht vorhanden sind, ca. 75 % wurden aus dem umfangreichen Bestand der Universitätsbibliothek an auswärtige Besteller vermittelt, großteils als Lieferbibliothek bei subito, dem internationalen Literaturlieferdienst, an dem insgesamt 34 Bibliotheken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv mitarbeiten, darunter die Deutsche Zentralbibliothek für Medizin in Köln, die Staatsbibliothek zu Berlin, die Bayerische Staatsbibliothek München und die ETH-Bibliothek Zürich.

Lehrbuchsammlung: neue Bücher stehen zur Entlehnung bereit

Folgende neue Titel stehen in der Lehrbuchsammlung zur Entlehnung bereit:

20 Exemplare: Siegenthaler, Walter: Klinische Pathophysiologie, 9. Aufl., Thieme, 2006

20 Exemplare: Lüllmann, Heinz: Pharmakologie und Toxikologie, 16. Aufl., Thieme, 2006

10 Exemplare: Thomas, C.: Histopathologie, 14. Aufl., Schattauer, 2006 incl. CD-ROM (Curr. Block 08)

Exemplare: Stauber, Manfred: Gynäkologie und Geburtshilfe, 2. Aufl., Thieme, 2005 incl. Video-CD-ROM (Curr. Block 15)

30 Exemplare: Silbernagl, Stefan: Taschenatlas der Pathophysiologie, 2. Aufl.,Thieme, 2005

20 Exemplare: Lüllmann-Rauch, Renate: Taschenlehrbuch Histologie, 2. Aufl., Thieme, 2006 (Curr. Block 3,13)

Rückblick: Medizinhistorische Schätze & Ausstellungen

Medizinhistorische Schätze & Ausstellungen 2006

Die Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien verfügt mit der Josephinischen Bibliothek, die 1785 als Bibliothek der damaligen medizinisch-chirurgischen Militärakademie im „Josephinum“ eingerichtet worden ist,
und mit der Obersteiner-Bibliothek, die vom Gründer des Wiener Neurologischen Instituts Heinrich Obersteiner (1847-1922) „seinem“ Institut geschenkt worden ist, über einzigartige Sammlungen medizinhistorischer Fachliteratur, die zum wertvollen Kulturellen Erbe der MedUni Wien gehören.

Die besondere Attraktivität des Bestandes dieser Sammlungen spiegelt sich auch darin, dass 2006 wertvolle Exponate in vier großen Ausstellungen gezeigt worden sind:

· „MOZART. Experiment Aufklärung“ – Ausstellung des Da Ponte Instituts zum Mozartjahr 2006 vom 17. März bis 20. September 2006 in der Albertina

· „Die Couch: Vom Denken im Liegen“ – Ausstellung der Sigmund Freud Privatstiftung vom 5. Mai bis 5. November 2006 im Sigmund Freud Museum (Berggasse 19)

· „Wege zur Gesundheit“ – Steiermärkische Landesausstellung vom 29. April bis 29. Oktober 2006 in Bruck an der Mur

· „Botz! Jakob Ruf, ein Zürcher Stadtchirurg und Theatermacher im 16. Jahrhundert“ – Ausstellung vom 15. März bis 21. Mai 2006 im Strauhof Zürich

Freud_ Foto Margrit Hartl

15 e-Books des OVID-Verlages

Die Kollektion der 15 e-Books des Verlages OVID
wurde anhand der Nutzungszahlen neu zusammen
gestellt.
Vier Titel wurden ersetzt, weitere Titel
sind in der nun aktualisierten Auflage vorhanden.

Atlas of Internal Medicine (NEU!)
Cancer: Principles & Practice of Oncology (NEU!)
Clinical Anesthesia
Concise Oxford Textbook of Medicine
Danforth`s Obstetrics & Gynecology
Evidence-Based Medicine (NEU!)
Greenfield`s Surgery: Scientific Principles & Practice
Hospital Medicine
ICU Book
Irwin & Rippe`s Intensive Care Medicine
Kelleys Textbook of Internal Medicine
Merritt`s Neurology
Modern Nutrition in Health and Disease
Oxford Textbook of Surgery (NEU!)
Patient Drug Facts

–> Link

ebooks

Jänner 2007: neue Bücher von MitarbeiterInnen der Med Uni Wien an der Ub

A MED PUB_Margrit Hartl

–>Link

Folgende aktuellen Bücher hat die Universitätsbibliothek erworben:

Ao.Univ.Prof. Dr. Roland Sedivy, Klinisches Institut für Pathologie der Medizinischen Universität Wien

Pathologie in Fallstudien : historische Präparate neu betrachtet / Roland Sedivy . – Wien [u.a.] : Springer-Verl. , 2007 . – 261 S. . – 978-3-211-30696-3.
Signatur: QZ-4-91

Ao.Univ.Prof. Dr. Paul Haber, Universitätsklinik für Innere Medizin IV
Dr. Piero Lercher, Klinische Abteilung für Pulmologie

Ernährung und Bewegung für jung und alt : älter werden – gesund bleiben / Paul Haber. Ill. von Piero Lercher . – Wien [u.a.] : Springer , 2007 . – X, 244 S. . – 978-3-211-29183-2
Signatur: WT-115-4

Buch

Thieme – Duale Reihe Pädiatrie (e-Book – Jänner 2007)

Neu: 3. Auflage des e-Books
„Thieme – Duale Reihe Pädiatrie“
Friedrich Carl Sitzmann
Georg Thieme Verlag

Das Lehrbuch- Kernstück des Buches

Das komplette Fachgebiet der Pädiatrie auf aktuellstem Informationsstand. Praxisbezogenes Lernen durch Integration wichtiger pädiatrischer Leitsymptome und vieler klinischer Fallbeispiele. Berücksichtigung wichtiger an die Pädiatrie angrenzender Fachgebiete.

Das Repetitorium- ein integriertes Kurzlehrbuch

Für eine effiziente und zügige Wiederholung und Prüfungsvorbereitung

Die Didaktik- prägnant, zeitsparend, einzigartig

Perfekter Überblick durch klare Textstrukturierung, Definitionskästen, Hervorhebungen, Merksätze. Zahlreiche exzellente farbige Abbildungen und übersichtliche Tabellen.

–>Link

Foto