Alexander SPITZER (1868-1943): Vertrieben 1938 [169]

VERTRIEBEN 1938 [169] UPDATE

Spitzer, Alexander (1868-1943)

    1. * 22.10.1868 Miskolc (Ungarn)
    1.   gest. 16.01.1943 KZ Theresienstadt (CSR)
    1. Emeritierter außerordentlicher Professor, Anatomie und Pathologie des Nervensystems
    1. 1942 in das KZ Theresienstadt deportiert, dann verschollen (rass.)
    [Quelle: K. Mühlberger: Dokumentation Vertriebene Intelligenz 1938 (1993), S.34]


__________________________________________________________________________________________

BIBLIOMETRISCHE ANALYSE DER FORSCHUNGSLEISTUNG von Alexander SPITZER

    1. Die Studie stützt sich auf die bibliographischen Daten des

Web of Science

    1. , sie wurde von

Thomson Reuters

    1. ermöglicht und unterstützt.

 

    1. Konzept und Umsetzung der Studie durch Wolfgang Mayer, Universitätsbibliothek Wien

 

    1. Weitere Informationen im Blogbeitrag:

Bibliometrische Analyse der wissenschaftlichen Publikationen der 1938 von der Medizinischen Fakultät der Universität Wien vertriebenen Professoren und Dozenten

Ansetzungen unter: SPITZER, A

  

a) Effekt der Datennormierung für Alexander Spitzer

 

 


Vorher:


Nachher:


Treffer

7

7


Sets

1 (tw. falsch)

1


Main Set:

 

 


Artikel

6

7


Zitate

178 in
151

179 in
151


Average

29.67

25.57


h-Index

4

4

 

b) Publikationsaktivitäten

 

 


Vor 1938


Nach 1938


Artikel

7

0


Artikel pro Jahr

0.47

0


Zitate

179

0


Zitate
durchschnittlich

25.57

0

  

c) Zeitschriften in denen
Alexander Spitzer publizierte

 


Papers


Journal


Zitate


Zitate Ø

5

VIRCHOWS ARCH A

168

33.60

2

ARCH
ENTWICKLUNGSMECH ORG

10

5

 

d) Fächer in denen Alexander
Spitzer publizierte

 


Papers


Fach


Zitate


Zitate Ø

5

ANATOMY & MORPHOLOGY

168

33.60

5

CYTOLOGY & HISTOLOGY

168

33.60

5

PATHOLOGY

168

33.60

5

BIOLOGY

10

5

 

Literaturliste (generiert aus Web of Science):

 

1.
Brings L, Spitzer A. A abnormal bead formation in the left heart chamber.

Virchows Archiv Fur Pathologische Anatomie Und Physiologie Und Fur Klinische
Medizin.
Feb 1928;267(1):9-16.

 

2.
Spitzer A. On the causes and the mechanism of dichotomy of verterbrate animal
hearts. Archiv Fur Entwicklungsmechanik Der Organismen. Aug
1919;45(4):686-725.

 

3.
Spitzer A. On the causes and the mechanism of the dichotomy of the vertebrate
heart. Archiv Fur Entwicklungsmechanik Der Organismen. Apr
1921;47(4):511-570.

 

4.
Spitzer A. The structural design of normal and deformed hearts. Trial of a
phylogenetic theory.
Virchows Archiv Fur Pathologische Anatomie Und
Physiologie Und Fur Klinische Medizin.
1923;243:81-272.

 

5.
Spitzer A. An explanation of Wurm’s cases of ‚corrected‘ transposition of the
large cardiac vessels (An article on the phylogenetic theory of heart
abnormalities).
Virchows Archiv Fur Pathologische Anatomie Und
Physiologie Und Fur Klinische Medizin.
Jan
1927;263(1):142-158.

 

6.
Spitzer A. The dextroversion, transposition and inversion of the heart and the
reciprocative larva formation in the two last anomalies. Together with remarks
on the nature of the situs inversus.
Virchows Archiv Fur Pathologische
Anatomie Und Physiologie Und Fur Klinische Medizin.
Feb
1929;271(1):226-303.

 

7.
Spitzer A. Comments on Aschoff’s and Kung’s critic of the tribal historical
theory of the transposition deformities of heart.
Virchows Archiv Fur
Pathologische Anatomie Und Physiologie Und Fur Klinische Medizin.
Apr
1933;289(1):247-263.

___________________________________________________________________________________________________________________
Provenienz

Open Access-Nachtrag zu Alexander SPITZER

Feedback unserer Weblog-User, biographische Nachweise und Ergänzungen zu Alexander SPITZER:

      1. Spitzer, Alexander:
        In: Kürschners Deutscher Gelehrten-Kalender 1935.
        Sp. 1333.

****************************************************

      1. vsb / Biographischer Eintrag Alexander SPITZER:
        in: Dietrich von Engelhardt (Hrsg): Biographische Enzyklopädie deutschsprachiger Mediziner. Band 1. München: K.G. Saur, 2002. [Seite 592]

***************************************************

      1. vsb / Biographischer Eintrag Nr. 9954 – Spitzer, Alexander:
        in: Handbuch österreichischer Autorinnen und Autoren jüdischer Herkunft 18. bis 20. Jahrhundert. Hrsg. von der Österreichischen Nationalbibliothek. Band 3: S -Z. München: K.G.Saur, 2002. [Seite 1296]

****************************************************

143 Biographien von Professoren und Dozenten, die nach dem 11. März 1938 aus politischen und rassischen Gründen von der Medizinischen Fakultät der Universität Wien vertrieben worden sind und die seit dem 11. März 2008 im VAN SWIETEN blog vorgestellt wurden, beinhaltet die Dissertation von:

Judith Bauer-Merinsky: Die Auswirkungen der Annexion Österreichs durch das Deutsche Reich auf die medizinische Fakultät der Universität Wien im Jahre 1938: Biographien entlassener Professoren und Dozenten. Wien: Diss., 1980.

Es werden weitere 1938 bzw. in den Folgejahren aus politischen und rassischen Gründen von der Medizinischen Fakultät der Universität Wien vertriebene Professoren und Dozenten im VAN SWIETEN blog vorgestellt.

****************************************************
Logo: MMag.Margrit Hartl

Sonderblog-Serie Vertrieben 1938 – Biografien entlassener Professoren und Dozenten der Medizinischen Fakultät der Universität Wien UPDATE

Projekt „Vertrieben 1938 – Biographien entlassener Mediziner*innen der Medizinischen Fakultät der Universität Wien“ im Van Swieten Blog: Informationen der Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien. –
Projektteam: Mag. Bruno Bauer (Konzept), Harald Albrecht, Judith Dögl, Rudolf Gerdenits, MMag. Margrit Hartl, Dr. Brigitte Kranz, Mag. Ingeborg Leitner, Dr. Ruth Lotter, Dr. Walter Mentzel, Dr. Reinhard Mundschütz, Mag. Michaela Zykan.

Bitte zitieren als
VAN SWIETEN BLOG: Informationen der Universitätsbibliothek der Med Uni Wien, Nr. 32770 Letzte Aktualisierung: 2018 11
Online unter der URL: https://ub.meduniwien.ac.at/blog/?p=32770

Schreibe einen Kommentar