Waldemar GOLDSCHMIDT (1886-1947): Vertrieben 1938 [151]

VERTRIEBEN 1938 [151] UPDATE

Goldschmidt, Waldemar (1886-1947)

    1. 01.12.1886 Bucuresti (Rumänien)
    1. gest. 1947 Stockholm (Schweden)
    1. Privatdozent, Chirurgie
    1. 1938 Venia legendi widerrufen (rass.)
    [Quelle: K. Mühlberger: Dokumentation Vertriebene Intelligenz 1938 (1993), S.22]


______________________________________________________________________________________________________________________

BIBLIOMETRISCHE ANALYSE DER FORSCHUNGSLEISTUNG VON WALDEMAR GOLDSCHMIDT

Die Studie stützt sich auf die bibliographischen Daten des Web of Science, sie wurde von Thomson Reuters ermöglicht und unterstützt.
Konzept und Umsetzung der Studie durch Wolfgang Mayer, Universitätsbibliothek Wien
Weitere Informationen im Blogbeitrag: Bibliometrische Analyse der wissenschaftlichen Publikationen der 1938 von der Medizinischen Fakultät der Universität Wien vertriebenen Professoren und Dozenten

Ansetzungen unter: GOLDSCHMIDT, WN; GOLDSCHM

  

a) Effekt der Datennormierung für Waldemar Goldschmidt

 

 


Vorher:


Nachher:


Treffer

5

7


Sets

0

1


Main Set:

 

 


Artikel

0

7


Zitate

0 in
0

10 in
10


Average

0

1.43


h-Index

0

2

 

b) Publikationsaktivitäten

 

 


Vor 1938


Nach 1938


Artikel

5

2


Artikel pro Jahr

1.67

0.08


Zitate

10

0


Zitate
durchschnittlich

2.00

0

  

c) Zeitschriften in denen
Waldemar Goldschmidt publizierte

 


Papers


Journal


Zitate


Zitate Ø

2

ARCH DERMATOL SYPH-G

8

4

2

ARCH DERMATOL

0

0

1

BRIT J DERMATOL SYPH

2

2

1

BRIT MED J

0

0

1

LANCET

0

0

 

d) Fächer in denen Waldemar
Goldschmidt publizierte

 


Papers


Fach


Zitate


Zitate Ø

5

DERMATOLOGY

10

2

2

MEDICINE, GENERAL &
INTERNAL

0

0

 

Literaturliste (generiert aus Web of Science):

 

1. Blank F, Burgoon CF, Whelan ST, Decker DA,
Goldschm, Nicholas L. DISCUSSION OF WEINER J. Archives of Dermatology.
1963;88(4):489-&.

 

2. Goldschmidt WN. A fatal case
of pre-renal tox ae mia – Showing clinical signs of chronic parenchymatous
nephritis. Lancet. 1923;1:480-481.

 

3.
Goldschmidt WN. A new medium for the growth and differentiation of the
dermatophytes. British Journal of Dermatology and Syphilis. Jan-Dec
1924;36:204-206.

 

4.
Goldschmidt WN. Circinary-verrucose transmutation in a Bocck sarcoid and a
similar form in lupus vulgaris. Archiv Fur Dermatologie Und Syphilis.
1925;149(2):331-338.

 

5.
Goldschmidt WN. Disease and habits of intemperance. British Medical Journal.
Jan-Jun 1925;1925:719-719.

 

6.
Goldschmidt WN. The staphylococci of acne vulgaris.
Archiv Fur
Dermatologie Und Syphilis.
1925;149(3):575-589.

 

7. Nicholas L, Weiner J, Goldschm. DISCUSSION OF
URBACH F. Archives of Dermatology. 1963;88(4):490-&.

 

 

Provenienz

Open Access-Nachtrag zu Waldemar GOLDSCHMIDT

Feedback unserer Weblog-User, biographische Nachweise und Ergänzungen zu Waldemar GOLDSCHMIDT:

    1. Goldschmidt, Waldemar:
      In: Kürschners Deutscher Gelehrten-Kalender 1935.
      Sp. 414-415.

***************************************************

    1. vsb / Biographischer Eintrag Nr. 3382 – Goldschmidt, Waldemar:
      in: Handbuch österreichischer Autorinnen und Autoren jüdischer Herkunft 18. bis 20. Jahrhundert. Hrsg. von der Österreichischen Nationalbibliothek. Band 1: A -I. München: K.G.Saur, 2002. [Seite 440]

****************************************************

143 Biographien von Professoren und Dozenten, die nach dem 11. März 1938 aus politischen und rassischen Gründen von der Medizinischen Fakultät der Universität Wien vertrieben worden sind und die seit dem 11. März 2008 im VAN SWIETEN blog vorgestellt wurden, beinhaltet die Dissertation von:

Judith Bauer-Merinsky: Die Auswirkungen der Annexion Österreichs durch das Deutsche Reich auf die medizinische Fakultät der Universität Wien im Jahre 1938: Biographien entlassener Professoren und Dozenten. Wien: Diss., 1980.

Es werden weitere 1938 bzw. in den Folgejahren aus politischen und rassischen Gründen von der Medizinischen Fakultät der Universität Wien vertriebene Professoren und Dozenten im VAN SWIETEN blog vorgestellt.

****************************************************
Logo: MMag.Margrit Hartl

Sonderblog-Serie Vertrieben 1938 – Biografien entlassener Professoren und Dozenten der Medizinischen Fakultät der Universität Wien UPDATE

Projekt „Vertrieben 1938 – Biographien entlassener Mediziner*innen der Medizinischen Fakultät der Universität Wien“ im Van Swieten Blog: Informationen der Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien. –
Projektteam: Mag. Bruno Bauer (Konzept), Harald Albrecht, Judith Dögl, Rudolf Gerdenits, MMag. Margrit Hartl, Dr. Brigitte Kranz, Mag. Ingeborg Leitner, Dr. Ruth Lotter, Dr. Walter Mentzel, Dr. Reinhard Mundschütz, Mag. Michaela Zykan.

Bitte zitieren als
VAN SWIETEN BLOG: Informationen der Universitätsbibliothek der Med Uni Wien, Nr. 32696 Letzte Aktualisierung: 2018 11
Online unter der URL: https://ub.meduniwien.ac.at/blog/?p=32696

Schreibe einen Kommentar